sloeparr slider top10 05 • Mit einer halb offenen Elektro-Sloep entlang der friesischen Elf-Städte

Attraktives 7-tägiges Elf-Städte- Bootsfahrtarrangement.

 

 

 

Auf den Spuren von Evert van Benthem und Henk Angenent

Mit einer robusten Sloep entlang der historischen Elf Städte Frieslands

WOLVEGA (NL) – Mit dem Boot der Spur der berühmten Elf-Städte Eisläufer folgen und Friesland als eine Wasserwelt mit romantischen Städtchen und Dörfern erleben? Tagsüber auf dem Wasser reisen – und Stempel sammeln! – und abends in den gemütlichsten Hotels Frieslands übernachten und dinieren… Dies sind die Hauptzutaten eines Elf-Städte-Urlaubs mit einer Sloep aus dem Angebot des Touristikbüros Friesland Holland.

Eine Sloep ist ein klassisches, praktisches, stabiles und luxuriöses offenes Motorboot mit einem Kabrioverdeck, vergleichbar mit einem authentischen Rettungsboot. Jeder kann und darf mit einer Sloep fahren: Ebenso wie für Motor- und Segelboote mit einer Länge von bis zu 15 Metern und einer Geschwindigkeit von maximal 20 Stundenkilometern benötigt man keinen Führerschein für eine Sloep. Und 20 Kilometer pro Stunde sind schnell! Die Durchschnittsgeschwindigkeit einer Sloep — oft auch die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit — liegt bei 7 bis 9 Stundenkilometern. Dies ist also ein echtes Spass-Fahrzeug mit der Betonung auf Spass!

Instruktion
Die Bedienung einer Sloep ist so einfach, dass Sie innerhalb einer halben Stunde schon wissen, wie eine Sloep funktioniert und gesteuert wird. Jeder Vermieter gibt Ihnen eine kurze Anleitung. Eigentlich ist es so: Wer Auto fahren kann, ist auch in der Lage, eine Sloep zu bedienen. Während der Fahrt sammelt man Erfahrung. Ein Anfänger sollte allerdings bei schlechtem Wetter an Land bleiben, man ist ja schlie?lich zum Vergnügen unterwegs! Natürlich hat jede Sloep am Bug eine Sprayhood gegen das Spritzwasser. Und das Boot ist selbstverständlich auch mit Rettungsmitteln ausgestattet.

Diesel und Elektro
Der Antrieb einer Sloep ist meistens ein geräuscharmer und sparsamer Dieselmotor, aber das Touristikbüro Friesland Holland setzt auf der Elf-Städte-Route auch Elektro-Sloepen ein. Bei der Fahrt mit einer E-Sloep gibt es einige Einschränkungen, was zum Beispiel den Aktionsradius und die noch beschränkte Anzahl Elektro-Ladestationen betrifft. In der Provinz Friesland wird jedoch hart an der Verbesserung dieser Punkte gearbeitet. Friesland strebt danach, die umweltfreundlichste Urlaubsregion Europas zu werden! Wer jedoch dazu bereit ist, kann in aller Ruhe — und Stille — mit einer Elektro-Sloep die Elf-Städte-Route zurücklegen.

Besatzung
Auf den meisten Sloepen ist Platz für 4 bis 8 Personen: Dies hängt von der Länge ab, die zwischen 5,40 m und 7,25 m liegt. Die Breite liegt zwischen 2,10 m und 2,65 m.

Durchfahrtshöhe
Die Durchfahrtshöhe der meisten Sloepen beträgt 90 bis 165 cm, daher können sie unter sehr vielen festen und beweglichen Brücken hindurchfahren. Auf der Elf- Städte-Route befinden sich viele feste Brücken mit einer Höhe von 2,50 m, sowie einigen Wassertore, z.B. in Sloten und Sneek. Sie können daher mit einer Sloep alle elf Städte Frieslands besuchen.

Tiefgang
Sloepen liegen nicht tief im Wasser: Etwa 60 cm. Beinahe alle wasserreichen Naturgebiete, wie z.B. die Nationalparks De Alde Feanen und De Weerribben, sowie zahlreiche Strecken für niedrige Boote sind daher erreichbar. Auch gibt es spezielle Wasserwege für elektrische Sloepen, meist Strecken in Naturgebieten, die man nicht mit einer Diesel-Sloep befahren darf.

In den sogenannten Semi-Cabrio-Sloepen, mit denen Sie die Elf-Städte-Route befahren, können Sie nicht übernachten. Sie sind deshalb in Hotels und Bed & Breakfast Unterkünften auf oder in der Nähe Eislauf- und Bootsfahrtstrecke der Elf-Städte untergebracht. In diesen speziell für Sie ausgewählten Hotels wird der Sloep-Besatzung nach der Ankuft, meistens um ca. 18.00 Uhr, auch das Dinner sowie am nächsten Morgen das Frühstück serviert.

Gepäcktransport-Service
Wer seine Koffer lieber nicht an Bord haben möchte, kann diese vom Reiseveranstalter Friesland Holland Travel von Unterkunft zu Unterkunft bringen lassen. Bei den Elf-Städte-Rad Arrangementen ist der Gepäcktransport meistens inbegriffen; bei den Sloep-Arrangementen geschieht dies auf Anfrage. In den Sloepen gibt es viel Abstellraum, die jedoch eher für mehrere kleine Taschen geeignet sind. Koffer sind auf einer Sloep eher unpraktisch.

Sie übernachten, frühstücken und dinieren sechs Mal in gemütlichen Hotels am oder in der Nähe des Wassers. Während der ganzen speziell für Urlauber zusammengestellten Bootsfahrt können Sie in aller Ruhe genießen: die Aussicht auf historische Dörfchen und Städte, die freundliche Atmosphäre, das Plätschern des Wassers, die Stille und die saubere Luft. Friesland von der Sloep aus gesehen ist von einer unglaublichen Schönheit. Fryslân (Friesland) mit dem Boot zu entdecken ist ganz sicher eine einzigartige Erfahrung!

Bootsführerschein nicht nötig!
Jeder kann diesen herrlichen Bootsurlaub buchen, denn Sie benötigen keinen Bootsführerschein. Die Handhabung einer Friesland Holland Motorjacht ist nicht schwierig, und die Verkehrsregeln auf dem Wasser sind recht einfach. Keine Sorge, Sie werden im Vorhinein gut informiert. Danach fängt Ihr gut organisierter und unvergesslicher Bootsurlaub an!

Fahrplan und Route
Empfangen Sie nach der Buchung zusammen mit dem Fahrtenbuch.

Start-Tag
Jeden Tag

Start-Ort
Earnewâld
Die Start-Ort ist im Zusammenhang mit Verfügbarkeit.

Zielort
Wie der Start-Ort.

Route
Earnewâld - Sneek - IJlst - Sloten - Stavoren - Koudum - Hindeloopen - Workum - Bolsward - Harlingen - Franeker - Leeuwarden - Dokkum - Earnewâld
Preisinformation

Inklusive
• Miete einer 6-Personen Elektro-Sloep für 7 Tage
• Kurze Einweisung und Probefahrt (ca. 1 Stunde)
• 6 Übernachtungen mit Frühstück und Diners
• Schwimmwesten
• ANWB Wasserkarte Friesland B

Exklusive
• Brücken- und Hafengebühren (1 Woche ca. 150,- Euro)
• Aufladen des Akku der Elektrosloep (1 Woche ca. 10 Euro)
• Kaution (erhalten Sie zurück bei der Rückgabe des Bootes ohne Beschädigung).
• Versicherungen (Aqua Polis)
• Gepäcktransport (zusätzliche Kosten für den Gepäcktransport: 75,- Euro p.P.)

 

info

Für weitere Informationen, gehen Sie zu: www.frieslandtravel.com